Im Jahre 1998 beschäftigten sich Günter und Bernd Klaeser gemeinsam mit einer altübermittelten Rezeptur aus Asien, basierend auf einer interessanten Kombination aus Knoblauch und Zitronen. Daraus entwickelte sich ein Saft, der nach einer gesetzlich vorgeschriebenen Kontrolle der Zusammensetzung und Wirkung eines anerkannten deutschen Fachinstituts schließlich den Namen KnoCit erhielt.

Noch im selben Jahr gründeten Vater und Sohn die Firma Agev Gesundheitsmittel in Seligenstadt, um KnoCit zu vermarkten.

Die Zusammensetzung des Produktes wurde auf Grund des Mengenverhältnisses der Zutaten und der Konzentration immer weiter optimiert. Somit stieg auch die Nachfrage nach KnoCit kontinuierlich an und sie konnten dann im Jahre 2000 die Produktion weiter ausbauen und neue Mitarbeiter einstellen.

In den darauffolgenden zwei Jahren wurde die Herstellung mit neuer zusätzlicher Technik ausgestattet, um eine konstante Qualität von KnoCit und einen optimalen Produktionsablauf gewährleisten zu können.

Während Bernd Klaeser weiter die Optimierung des Ablaufes bei der Herstellung und den ordnungsgemäßen Zustand der Technik betreut sowie den Versand der Ware abwickelt, fokussiert sich Günter Klaeser auf den gesamten Marketingbereich. Er akquiriert auf zahlreichen Messen weitere Interessenten und beschäftigt sich zusätzlich intensiv mit dem Auslandsvertrieb.

Nach erfolgreicher Weiterentwicklung der Firma Agev Gesundheitsmittel wurde 2008 ein neues Produkt getestet und ins Sortiment aufgenommen. Hierbei handelt es sich um „kolloidales Silber“, ein natürliches Mittel mit einem großen Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten. Zunächst wurde es unter dem Namen „Mekosil“ bekannt und wird seit dem Jahre 2013 nur noch unter der Bezeichnung „Sanargo“ - auch international – vertrieben.

Bis zum Jahre 2015 entwickelte sich die Firma Agev Gesundheitsmittel kontinuierlich zu einem etablierten mittelständigen Unternehmen und wird seit dem 01. Januar 2015 als GmbH erfolgreich weiter geführt.